+49 (0)331 279 755 00 info@compleneo-consulting.de

NEOresilienz®

Organisationale Resilienz stärken

Veränderungen und Krisen gut zu meistern und trotz Ungewissheit sogar gestärkt aus ihnen hervorzugehen, beschreibt eine ausgeprägte Resilienz. 

Diese Kompetenz können auch Unternehmen entwickeln. Hier spricht man von ‘Organisationaler Resilienz’. 

neoresilienz_icon

Worum geht es?

Organisationale Resilienz ist zurzeit im Fokus vieler Unternehmen und der Wissenschaft. Es handelt sich dabei um die Fähigkeit einer Organisation, Veränderungen und plötzliche Störungen zu antizipieren, zügig darauf zu reagieren und sich kontinuierlich den veränderten Rahmenbedingungen anzupassen. 

Langlebige Organisationen, die durch ihre Ausrichtung unterschiedliche krisenhafte Ereignisse nicht nur überstehen, sondern auch aus ihnen lernen und durch die Adaption des Gelernten nachhaltig erfolgreicher werden, zeichnen sich durch einen hohen Grad an Resilienz aus. Diese Organisationen pflegen zum Beispiel eine förderliche Fehlerkultur und haben Mitarbeitende, die sich auch in herausfordernden Zeiten engagiert und loyal dem Unternehmen gegenüber zeigen, weil sie ihre Tätigkeit als sinnstiftend empfinden und sich stark mit ihrem Arbeitsplatz identifizieren. Um z. B. mittels förderlicher Fehlerkultur die organisationale Resilienz zu stärken, bedarf es u. a. Fähigkeiten und Fertigkeiten der Organisationsmitglieder, die in einem entsprechenden Kompetenzmodell definiert werden sollten. 

Neben dem Etablieren einer förderlichen Fehlerkultur sind weitere Voraussetzungen und Aktivitäten notwendig, um einen Zustand von Robustheit, Wiederherstellungsfähigkeit, Flexibilität und Antizipation zu erreichen und aufrecht zu erhalten. 

    Um einen umfassenden Orientierungsrahmen für Organisationen, Teams und Menschen zur Verfügung zu stellen, wurde das NEOresilienz® Modell von der compleneo Consulting GmbH entwickelt.
    Dieses basiert u. a. auf

    • der ISO-Norm 22316:2017 (Sicherheit und Resilienz) 
    • den Elementen von Hochverfügbarkeitsorganisationen (High Reliability Organizations) 
    • den Erkenntnissen aus der individuellen Resilienz und der Achtsamkeitsforschung 
    • dem Organisationsentwicklungsmodell nach TRIGON/SYST 
    • verschiedenen Modellen und Forschungsarbeiten zur organisationalen Resilienz und Agilität 
      Resiliente Organisation Widerstandskraft

      Was ist das Besondere an NEOresilienz®?

      Vier Richtungen, die durch bewusstes Antizipieren, Umsetzen, Prüfen und Anpassen die organisationale Resilienz stärken können und in sich in 20 Qualitäten weiter differenzieren lassen. 

      Um trotz der sich verändernden internen und externen Rahmenbedingungen erfolgreich zu bleiben, helfen wir Ihnen dabei, eine passende Balance zwischen den Qualitäten zu schaffen. 

      Mit dem NEOresilienz® Modell werden die 4 wichtigsten Parameter in einer Organisation gefördert. Diese sind Innovationsvermögen, Handlungsorientierung, Wissensanwendung und Beziehungsorientierung. 
      Sie haben eher Verantwortung und Gestaltungsmöglichkeiten für ein Team, einen Bereich oder die Gesamtorganisation? Das NEOresilienz® Modell lässt sich so skalieren, dass es für Ihre individuelle Situation hilfreich ist.  

      Hovern Sie über die Segmente im Modell, um weitere Informationen zu bekommen. 

      Bevor Sie mit dem NEOresilienz® Modell ins Arbeiten kommen, um ihre organisationale Resilienz zu stärken, empfehlen wir Ihnen als kleine Starthilfe das Durchführen von unserem Resilienz-Quick-Check. 

      In diesem kurzen (ca. 5 Minuten) Resilienz-Quick-Check geht es um die Ermittlung des Grades der 20 Resilienz-Qualitäten in Ihrer Organisation. 

      Experimentierfreude Innovationsfähigkeit Kundenorientierung Umfeldorientierung Bricolage Produktivität Wertschöpfung Widerstandskraft Führungsstärke Zielorientierung Planungsvermögen Professionalität Erkenntnis Ertragskraft Qualitätsstreben Psychologische Sicherheit Evolution Kompensation Selbstorganisation Anpassungsvermögen Innovationsvermögen Antizipieren Handlungsorientierung Umsetzen Wissensanwendung Prüfen Beziehungsorientierung Anpassen Stabilität Flexibilität Interner Fokus Externer Fokus

      NEOresilienz®

      Hovern Sie über die Segmente im Modell, um weitere Informationen zu bekommen.

      Mit NEOresilienz® gelingt Ihnen ein routinierter, kultivierter Umgang mit Veränderungen, Komplexität, Widersprüchlichkeit und Unsicherheit in Ihrer Organisation. Die mit NEOresilienz® verbundene Haltung und Vorgehensweisen fördern die Flexibilität und Widerstandsfähigkeit Ihrer Organisation. 

      Dadurch werden u. a. die Fähigkeit zur Weiterentwicklung bestehender Geschäftsfelder, die Förderung von Innovationen und die Gestaltung neuer Organisations- und Zusammenarbeitsstrukturen nachweislich unterstützt, um so nachhaltig Ihre organisationale Resilienz zu stärken. 

      So gehen wir vor

      Resilienz-Quick-Check 

      Resilienzermittlung

      Ermittlung des Grades der 20 Resilienz-Qualitäten und der Auswirkung auf die Balance in Ihrem Unternehmen 

      Fokussieren

      Entwicklungsfelder

      Gemeinsam Entwicklungsfelder und ein konkretes Zielbild definieren

      Intervenieren

      Transition Hacks

      Transition-Hacks nutzen und Lernmomente schaffen

      Resilienz stärken

      Resilienzfoerderung

      Umsetzung von resilienzfördernden Mindshifts, Mustern und Maßnahmen begleiten 

      Veränderungs-
      monitoring

      Veraenderungsmonitoring

      Durch iterative Feedbackschleifen die Entwicklung und Transformation sichtbar machen

      Das haben Sie davon

      • Erkenntnis, wo Ihre Organisation bereits resilient ist 
      • Klarheit, welche Potenziale und Ressourcen weiterentwickelt werden sollten 
      • Ideen, wie und womit Sie Ihre Organisation konkret zukunftsfester gestalten können 
      • Umsetzungsbegleitung zu Ihren Zielen und Vorhaben, so dass Sie Ihr Unternehmen „NEOresilienzen“ können!  

      Der Fokus jeder unserer Leistungsbausteine von compleneo Consulting wird einen Teil Ihrer Organisationalen Resilienz entwickeln und stärken. Mit NEOexplore helfen wir Ihnen, ein glasklares Verständnis Ihres Umfeldes und der Wirkzusammenhänge zu erhalten. NEOenvision unterstützt Ihr Zielbild; und NEOlead und NEOlearn stärken die Führungs- und Zusammenarbeit in Ihrer Organisation. Wir legen mit NEOtransition großen Wert auf Stärkung der Selbstverantwortung in Ihrem Unternehmen und nutzen die besondere Potenzialentfaltung durch Beteiligung, Information und Wissensaustausch mit allen Betroffenen und Beteiligten. 

      Resilinte Organisationen Teams
      Resiliente Organisationen Entwicklung

      Wir achten auf mess- oder bewertbare und umsetzbare Ziele und deren Realisierung sowie die Koordination des Prozesses zur Förderung von kontinuierlicher Verbesserung in der gesamten Organisation. 

      Durch kritisches Hinterfragen des Status quo, der Einführung von iterativen Erkenntnis- und Lernformaten sowie maßgeschneiderten Impulsen zur Kompetenzentwicklung Ihrer Schlüsselpersonen unterstützen wir die achtsame Verankerung von resilienzfördernden Ritualen und Routinen in Ihrer Organisation. 

      Unsere Rolle verstehen wir dabei als Lotsen und Lernbegleiter auf Ihrem Weg. 

      Hier steht die Produktinformation für Sie zum Download bereit:

      PDF icon

      Das könnte Sie auch interessieren…

      Erste Ansätze zu notwendigen und zielführenden Impulsen für die Weiterentwicklung der organisationalen Resilienz Ihres Unternehmens und dem routinierten Umgang mit Unsicherheiten erarbeiten wir in einem Impulsworkshop durch NEOexplore und NEOenvision.

      compleneo Consulting

      Sie haben Fragen oder wünschen ein kostenloses Beratungsgespräch? Rufen Sie gern an oder schreiben Sie uns eine Mail mit Ihrem Anliegen.

      compleneo Consulting GmbH

      Am Neuen Markt 9e I 14467 Potsdam

      Tel.: 0331 279 755 00

      info@compleneo-consulting.de