+49 (0)331 279 755 00 info@compleneo-consulting.de

compleneo Consulting

Wachstum • Krise • Wandel
Wir begleiten Ihren Weg.

Organisationale Resilienz

Resilienz

Veränderungen und Krisen gut zu meistern und trotz Ungewissheit sogar gestärkt aus ihnen hervorzugehen, beschreibt eine ausgeprägte Resilienz. Diese Fähigkeit ermöglicht es Individuen und Organisationen, langfristig erfolgreich zu bleiben und sich kontinuierlich weiterzuentwickeln. Sie ist essenziell für nachhaltigen Erfolg.

Organisations-Entwicklung

Organisationsentwicklung (OE) verbessert die Leistungsfähigkeit und Gesundheit von Organisationen. Durch Change Management, Teamentwicklung und Innovationsförderung wird die Anpassungsfähigkeit gestärkt und eine lernende Organisation geschaffen.

Kritis

Mit KRITIS stärken wir Ihre Krisenresilienz und Robustheit. Das Unerwartete erwartbar zu machen und damit umzugehen, insbesondere vor, in und nach Störungs- und Krisensituationen – darin liegt unsere Neugier und Expertise.

»There is no right or wrong. There is only make.«

NEOresilienz Modell

NEOresilienz® Modell

Buch

Vier Stufen einer resilient-agilen Organisation

Dr. Jens Quandte

Dr. Jens Quandte

Peter

Peter Mnich

Andy

Andy Matthias Müller

Katharina

Katharina Homann

Mario

Mario Hüttges

Sylke Wiegers

Sylke Wiegers-Kvasin

Inhouse Seminar

Inhouse Seminar

Leadership Program

Leadership Program

Leadership Program

Leadership Program

Projektarbeit

Projektarbeit

Workshop

Workshop

Workshop

Workshop

DLP

Digital Leadership Program

NEOlize

NEOlize® Workshop

Lösungsfindung

Lösungsfindung

Teambuilding

Teambuilding

Jens

Jens Quandte

Pause

Pausenzeit

Spenden statt Senden Aktion

Spenden statt Senden Aktion

Strategie cC

Strategie Meeting

Innoaward

Innoaward

Teamtag compleneo Consulting

Teamtag compleneo Consulting

Cross Leadership Program

Cross Leadership Program

Cross Leadership Program

Cross Leadership Program

Tomma Piltz

Tomma Piltz

Andrea Moldenhauer

Andrea Moldenhauer

Sabine Dahm

Sabine Dahm

Jan Seitz

Jan Seitz

Florian Peil

Florian Peil

Logo compleneo Consulting

Die Organisationsberatung compleneo Consulting hat ihren Sitz in der Landeshauptstadt Potsdam. Wir beraten Unternehmen darin, wie sie sich zukunftsfit und resilient entwickeln können. Vor, in und nach Krisenzeiten. Als „Partner:innen auf Zeit“ begleiten wir unsere Kunden bei deren Veränderungen. Dabei agieren wir als vertrauensvolle Berater, kreative Impulsgeber und anspruchsvolle Sparringspartner.

Unser Ansatz ist praxisorientiert und maßgeschneidert auf die individuellen Bedürfnisse jedes Unternehmens. Wir unterstützen bei der Implementierung nachhaltiger Strategien und der Förderung einer resilienten Unternehmenskultur. Gemeinsam schaffen wir die Grundlage für langfristigen Erfolg und Stabilität in einer sich ständig wandelnden Welt.

Beratungs-ansatz

Uns prägt ein ganzheitliches Organisationsverständnis und wir folgen unserem wissenschaftlichen Anspruch bei der Auswahl von Modellen und dem Setzen von Impulsen.
Wir vereinen Know-how zu Risikomanagement, neuen Formen der Zusammenarbeit, Führungskräfte- und Organisationsentwicklung mit wirksamer Prozessberatung. Wir lernen mit Begeisterung und teilen gern unser Wissen. Mit unserem Netzwerk aus anderen Berater:innen sind wir flexibel und zielgruppenspezifisch einsetzbar.

Die Komplexität Ihrer Arbeitswelt erfordert in herausfordernden und besonders in ungewissen oder krisenhaften Situationen durchdachte Lösungen. Von erfahrenen Profis. Mit unterschiedlichen Stärken. Wir beraten und bewegen Menschen in Organisationen und geben professionelle Impulse, damit Sie Ihre Fähigkeiten weiterentwickeln und Veränderungen zeitnah umsetzen können. 

Ganzheitliche Organisationsentwicklung

Ob in kritischen Veränderungen oder in Wachstumsphasen, wir arbeiten mit den Menschen in der Organisation an ihrer Haltung, ihrem Verhalten, ihren Prozessen, an wirksamen Formen der Zusammenarbeit und an den Strukturen, um eine hohe Organisationale Fitness sicherzustellen.

Folgende Leistungen erbringen wir:

  • Team- sowie Führungskräfteentwicklung
  • Managementdiagnostik und Potenzialerkennung
  • Workshopmoderation vor allem im Zuge von Veränderungen
  • Coaching und Supervision
  • Konfliktmanagement und Mediation
  • Transformations- und Changebegleitung inkl. gemeinsamer Konzeptentwicklung
N

Individuelle Lösungen:

  • Wir bieten maßgeschneiderte Ansätze, die genau auf die Bedürfnisse Ihrer Organisation zugeschnitten sind.

N

Erfahrene Berater:

  • Unser Team besteht aus erfahrenen Experten, die umfassende Kenntnisse und Praxis in der Organisationsentwicklung mitbringen.

N

Nachhaltige Ergebnisse:

  • Wir setzen auf langfristige und nachhaltige Veränderungen, die Ihre Organisation zukunftsfähig machen.

Aktuelle Projekte

Strategische Projektbegleitung

In der heutigen Zeit geht es auch darum, Lösungen nicht nur im eigenen System zu suchen, sondern auch die Organisationsgrenzen zu überwinden und neue Kooperationen einzugehen. Wir begleiten im Telekommunikations- und Digitalisierungssektor eine Initiative, in der leidenschaftlich und strategisch durchdacht den etablierten Playern auf dem Markt Konkurrenz gemacht werden soll.

Projekt: Wissenstransfer

Anhand konkreter, altersbedingter Personalabgänge wird bei einem großen Leipziger Unternehmen mit unserer Unterstützung und durch unsere Wissenstransfer-Tools ein Vorgehen entwickelt, wie explizites und implizites Wissen im Unternehmen verbleiben kann. Das Vorgehen dient als Blaupause für die nächsten Fälle aus der Generation der Babyboomer.

Selbstorganisation

Konzeptionierung und Begleitung eines selbstgesteuerten Teams, dass sich nach dem Weggang der Abteilungsleitung entschieden hat, durch neue Rollenverteilungen, Verantwortungen, Prozesse, Kommunikations- und Entscheidungswege die Führungsrolle durch andere Teamarbeit zu kompensieren.

Bereichsteam-entwicklung

Andauernder Prozess der Veränderung einer technisch orientierten Organisationseinheit, die dezentral verteilt arbeitet, eine hohe Eigenverantwortung aller Mitwirkenden vorweist und gleichzeitig nur wenig konstruktiv zusammenarbeitet. Die gemeinsame Gestaltung der Veränderung ist Schlüssel und zugleich Erfolgsindikator in diesem Projekt.

Cross Leadership Training

Unternehmensübergreifendes Entwicklungsprogramm aus 10 Modulen für Führungskräfte aus verschiedenen Firmen, bei dem hierarchieübergreifend von und miteinander gelernt wird. Das Programm verfolgt verschiedene Ziele, wie: Vernetzung, gegenseitige Inspiration und ökonomischer Einsatzes von Entwicklungsbudget. Die Inhalte formen aktuelle Führungsthemen.

Entwicklungs-konzept

Fachberatend und moderierend unterstützen wir einen Kunden aus dem Energiesektor dabei, eine passgenaue Führungskräfteentwicklung ausgehend von veränderten Marktbedingungen und strategischen Zielen zu konzipieren und anschließend weitgehend selbständig umzusetzen. Blended-Learning Elemente sind dabei fester Bestandteil.

Personalstrategie-entwicklung

Nach intensiver, gemeinsamer Vorbereitung fand in einer zweitägigen Klausur die Entwicklung der Personalstrategie eines Konzernkunden den co-kreativen Abschluss. Durch kreative Methoden werden Zukunft- und Zielbild entwickelt, Ableitungen zu Optionen und Handlungsschwerpunkten getroffen und die Umsetzung durch die Bildung von Objective & Key-Results forciert.

Interne Organisations-entwicklung

Unsere Fähigkeit in der Beratung bei Veränderungen ist hier nicht gefragt. Dieses Stuttgarter Unternehmen im Energiesektor befähigt jedoch mit unserer Mithilfe interne Personen, Changeprojekte mit einer ganzheitlichen Brille, kulturadäquaten Tools und einem passenden Rollenverständnis zu begleiten und somit Störungen oder Verzögerungen zu vermeiden. Dazu wurden 10 Module (OE Lernnuggets) entwickelt, um Basiswissen zu vermitteln.

Führungswerkstatt

Anfänglich in Präsenz geplant findet monatlich nun fast durchgehend ein Treffen von festen Führungsteams bei einem forschungsorientierten Unternehmen statt, die Impulse zu führungs-relevanten Themen durch uns vermittelt bekommen und den Rahmen für kollegiale Beratungen und die Weiterentwicklung ihrer Führungskultur nutzen.

Performance Management

Dieser Dienstleistungskunden mit 120 Mitarbeitenden ließ mit unserer Unterstützung ein neues System zur fairen, transparenten und förderlichen Steuerung von Leistungen entwickeln. Dabei spielten motivationspsychologische Aspekte eine wesentliche Rolle, bei der Leistungsanalyse wie auch dem Umgang mit Boni und Prämien.

Development-Center

Statt Potenzialträger:innen abzuschrecken soll durch einladende Development-Center mit einer förderlichen Atmosphäre, bei der sich Beobachter:innen und Teilnehmer:innen auf Augenhöhe begegnen, die Möglichkeit geboten werden, sich in Führungssituationen auszuprobieren. In der konkreten Forschungseinrichtung ist dies ein Schritt bei der gemeinsamen Karriereplanung.

Geschäftsführungs-Coaching

Wie bei diesem Kunden, der Experte für Telekommunikationslösungen und Dokumentation ist, so suchen die Leitenden häufig im Coaching die Möglichkeit, ihre Rolle im Veränderungsprozess mit unserer Unterstützung zu definieren oder zu verändern. Dabei werden ehrliches Feedback, versierte Impulse und gutes Zuhören sowie Fragenstellen geschätzt.

Mitarbeiter-befragung

Eine Mitarbeiterbefragung ist heute technisch wenig aufwändig und mit gängigen Tools sehr leicht umsetzbar. Umso wichtiger ist es, wie bei diesem Mittelstandskunden aus dem Raum Frankfurt am Main, dass sich möglichst viele Mitarbeitende auch beteiligen und etwas mit den Ergebnissen passiert. Gemeinsam konzipierten wir das Design, die Fragen und den Prozess. Wir moderierten ebenso die Ergebnisworkshops.

Führungsfeedback

“Kein heißer Stuhl oder ein Prozess, bei dem sich danach wieder nichts ändert“ waren die Wünsche dieses Kunden, der im Energiehandel erfolgreich agiert bei der Entwicklung des Feedbacks für “Führung und Zusammenarbeit“. Im Ergebnis entwickelten wir NEOlize®, von dem nun auch viele andere Kunde, Teams und Führungspersonen profitieren.

Führungskräfte-entwicklung

Unterstützung des Top-Managements eines großen Dienstleisters in Deutschland hinsichtlich wirksamer Führungsarbeit i.S. der Anforderungen von heute und morgen. Start ist ein gemeinsamer Führungstag (CHECK-IN), begleitet wird die Lernreise über Coachings und ein Feedback (ONBOARDING) und mehrere darauf aufbauende Lernmodule (TAKE-OFF).

Effizienzprogramm

Entwicklung eines Do-it-yourself Toolkits für Führungskräfte in Unternehmen der Energieversorgung zur selbständigen Analyse der Effizienz ihrer Kernprozesse, Meetings und der Zusammenarbeit. Dabei arbeiten wir komplementär mit einem Beratern von Deloitte und branchenübergreifend mit verschiedenen Kunden zusammen.

Organisations-entwicklung

Begleitung und Beratung eines mittelständischen Anbieters für Glasfaseranschlüsse und breitem Angeboten an Telekommunikationsprodukten bei dessen Entwicklung hin zu professionalisierten Prozessen, klarer Strategie und Strukturanpassung und unter Wahrung der einzigartigen Unternehmenskultur. Ziel ist auch ein passendes Risikomanagement dabei zu entwickeln.

Krisenmanagement

Was umfasst moderne, professionelle Krisenarbeit? Im besten Falle, dass unser Kunde aus der Pharma- und Chemieindustrie „vor die Krise kommt“. Wir lotsen unseren Kunden in Richtung zielführender Prozesse, Funktions- und Rollenbilder sowie der notwendigen Infrastrukturen…und das mit einem Füllhorn an pragmatischen Modellen, Erfahrungen, Tools, Szenarien und Übungen. Dazu gehören u.a. auch Risiko- und Krisenlandkarten sowie Vorgehensmodelle in der Erkennung und Bearbeitung von „weak signals“ (schwachen Signalen) zur Krisenfrüherkennung.

Cyber Resilience

In akuten Cyber-Krisenlagen geht es um schnelle Entscheidungs-, Handlungs- und Informationsfähigkeiten. Durch die Anwendung zielführender Instrumente und Methoden aus der systemischen Organisationsentwicklung werden bei diesem Energiekunden co-kreativ denkbare, zweckmäßige Wege und Lösungen hin zu einer wirksamen Bewältigungsorganisation entwickelt und begleitet. Neben dem „WAS“ erleben wir in der Begleitung des „WIE“ und „WOZU“ derzeit viele kleine positive Entwicklungsschritte vorwärts.

Achtsame Organisation

Was muss getan werden, um dauerhaft ein hohes Maß an Verantwortung, Achtsamkeit und Sensibilität im Umfeld von hochrisikobehafteten Arbeitsumgebungen sicherzustellen? Die seit längerer Zeit begleitenden Interventionen sind ein spannendes Erprobungsfeld auf dem Weg zu einer achtsamen Sicherheitskultur und einer organisationalen Systemfitness.

Risikodialoge

Übergreifende Risikodialoge fördern den systemisch-adaptiven Ansatz im Umgang mit Unsicherheiten und der dauerhaften Betrachtung von Risikolagen und deren Anpassung. Wir impulsieren diese Risikodialoge durch Sinngebung, dem Forcieren und Austauschen von Wahrnehmungen und Wirkungen, der Integration von Risikosichten in die „Schwarmresilienz“ einer Organisation. Daraus entwickeln sich häufig neue Organisationsmodelle und -konzepte zu Risiko-, Krisen- und Sicherheitsthemen.

Stresstest

Um einen realistischen Blick auf die eigene Organisation und deren Verständnis und Umgang mit risikobehafteten Mustern zu bekommen, nutzen wir gerne Mindshifts und Perspektivenwürfler. Für verschiedene Kunden aus den kritischen Infrastrukturen haben wir Stresstests durchgeführt, um eine belastbare Aussage zum Status quo der eigenen Robustheit, Sicherheit und organisationalen Resilienz zu erzielen.

Organisationsentwicklung und Unternehmenssicherheit

Sicherheit in einem Unternehmen hat mittlerweile einen anderen Stellenwert bekommen; eine globale, breite Gefahrenlage, komplexe Rahmenbedingungen, Echtzeitfähigkeit, Technikeinsatz & KI, Predictive Analytics & BI, Digitalisierungsaktivitäten – hier sind wir für mehrere Kunden ein Soundboard und Impulsgeber in der Organisations- und Prozessentwicklung hin zu einer modernen Unternehmenssicherheit.

Führung und Stabsarbeit

Das Führen in Notfall- und Krisensituationen erfordert ein breites Portfolio an fachlichen und überfachlichen Kompetenzen. Durch Trainings, Coachings und neue Lernformate vermitteln wir für alle beteiligten Funktionen in Krisenstäben Best Practices und neue Modelle/Muster zur Entscheidungsfindung, Handlungsfähigkeit, zum Situationsbewusstsein und zum ganzheitlichen Blick und der Gestaltung von Krisenlagen.

Psychologische Sicherheit für resiliente Teams

Das Modell nach Amy Edmondson ist Bestandteil vieler Teambegleitungen und der größte gemeinsame Faktor für den Teamerfolg. Dieses und weitere Modelle wenden wir derzeit in der Begleitung von Unternehmen an, deren Teams sich in oder vor Phasen umfassender Veränderung und Unsicherheit befinden. Angstfreiheit, Vertrauen und ein eingeübter Umgang mit Fehlern sind die wichtigsten Voraussetzungen für die Bereitschaft, Neues auszuprobieren und aus Change-Prozessen erfolgreich hervorzugehen.

Forschung und Modellentwicklung

Lernen, Netzwerken, Neues kreieren liegt in unserer DNA. Wir nehmen aktiv an der Diskussion in Wissenschaft und Lehre zu den Themen Organisationsentwicklung, Führung, Resilienz, Krise und Sicherheit teil. Wir initiieren oder nehmen regelmäßig an Forschungsprojekten im Verbund mit Universitäten, KRITIS und weiteren Institutionen teil. Wir entwickeln gerne auf dieser Basis neue Grundlagenpapiere, zugleich auch neue Modell bis hin zu Lern- und Anwendungsspielen.

Sicherheit im Umgang mit Eskalationen

Mitarbeitende mit Kundenkontakt müssen sich vermehrt mit verbaler und brachialer Gewalt und deren Androhung auseinandersetzen. In Deeskalationstrainings reflektieren wir mit Teilnehmenden Grundlagen und Auslöser von Stress und Aggression, üben deeskalierende Kommunikationsmuster ein und trainieren Eigensicherung und taktisches Verhalten in bedrohlichen Situationen. Ziel ist es, Gefahren antizipativ zu begegnen und die eigene Balance auch in der Unsicherheit zu behalten.

Das sagen unsere Kunden

★★★★★
„Die Zusammenarbeit hat uns vor allem in der Führungskräfteentwicklung einen großen Schritt vorangebracht.”

Laureen Johannsen

★★★★★
Der analytische, methodische Beratungsansatz sowie die sehr guten Branchenkenntnisse machen eine Zusammenarbeit so wertvoll.

Roger Rentschler

★★★★★
„Unser Unternehmen wurde durch den ganzheitlichen und modernen Beratungsansatz in einer starken Wachstumsphase optimal unterstützt.“

Sabrina Geißler