+49 (0)331 279 755 00 info@compleneo-consulting.de
Team Meeting

Photo by Austin Distel on Unsplash

Online Meeting: Immer schön sachlich bleiben? 

Seit einem Jahr haben viele ihre virtuellen Kompetenzen trainiert. Sicherlich, es gibt Teams, die schon lange virtuell auch über Ländergrenzen und Zeitzonen hinweg arbeiten und damit erfolgreich sind. Für viele ist die virtuelle Arbeit aktuell aber nicht immer ganz freiwillig und oft mit großen Herausforderungen verbunden. Häufig heißt online Arbeiten die Familie (Kinder) um sich zu haben oder ganz alleine zu sein, das Gegenüber aufgrund technischer Schwierigkeiten nur schwer zu verstehen und wenig Bewegung zu haben. Diese Situation ist belastend und Konflikte schwelen häufig hinter den Monitoren. 

Immer schön sachlich bleiben? 

Kein Lacher in der Teeküche, kein Zwinkern über den Besprechungstisch und kein aufmunterndes Schulterklopfen. Bei Teamtreffen sind der Weg zum Treffen oder die Pausenzeiten Möglichkeiten für informellen Austausch, in dem auch mal privates ausgetauscht wird. So sachlich wie wir glauben, sind unsere Präsenz-Meetings oft nicht. In Wirklichkeit ist dort viel mehr Raum fürs „gefühlvoll bleiben“ als sie der eine oder die andere vermutet. Zugegeben manche Konflikte entstehen erst im Miteinander vor Ort, können aber meist auch schneller miteinander geklärt werdenIn jedem Fall tragen auch gut gemanagte Konflikte zur Entwicklung und Reifung von Teams bei

Aus der Neuropsychologie wissen wir, dass wenn sich Menschen begegnen „Glückshormone“ ausgeschüttet werden. Dazu gehören zum Beispiel Oxytocin und Dopamin. Oxytocin, auch bekannt als Bindungshormon, führt dazu, dass wir kooperativer sind. Dopamin steht für eine Vorfreude auf Belohnung und motiviertZur Ausschüttung der beiden Hormone kann es auch im virtuellen Raum kommen, wenn uns folgendes gelingt:  

  • Gemeinsam Lachen (Was war das lustigste Ereignis heute/ in der Woche?)   
  • Sich gegenseitig stärken (Was schätze ich an meinen Kolleg:innen?) 
  • Emotionalisieren (Was war mein schönstes Erlebnis heute/ in der Woche?)
  • Informellen Austausch ermöglichen und auch mal privates teilen können 

     Eine Meeting-Methode zum „unsachlich werden“ 

    Eine von uns selbst entwickelte Übung zum Meeting-Einstieg teilen wir hier mit Ihnen, weil sie uns und unseren Kunden sehr viel Freude bereitet hat. Sie hat den Vorteil, dass Sie haptisch ist und auch von Teilnehmenden angewendet werden kann, die sich bisher noch nicht so sicher mit virtuellen Tools fühlenGleichzeitig funktioniert die Methode bei physischen Treffen genauso.  

    Übung: „Mein Weg zur Arbeit“ 

    Bei dieser Übung sollten alle Teilnehmenden ihre Webcam angeschaltet haben. Jede:r braucht ein Blatt Papier (idealerweise DinA4) und einen Stift (idealerweise einen etwas dickeren). Die Übung eignet sich am besten zum Einstieg in ein Meeting am Tagesbeginn.  

    Bitten Sie die Teilnehmenden auf das Blatt Papier ihren Weg zum Arbeitsplatz zu skizzieren. In Home-Office-Zeiten sind das oft Grundrisse von Wohnungen, eine Fahrt von zu Hause mit dem Fahrrad/Auto/Bus/etc. zum Büro, oder der Gang über das Betriebsgelände an den Arbeitsplatz. Was gezeichnet und gezeigt wird obliegt der zeichnenden Person. Nehmen Sie sich hierfür 3-5 Minuten. 

    Lassen Sie danach die Teilnehmenden ihre Skizzen in die Kamera halten und ihren Weg zur Arbeit beschreiben. Wenn Sie wollen, präsentieren Sie als Moderator:in/ Führungskraft als erste:r. Denken Sie daran, dass die erste Person den Grundstein dafür legt, wie (Länge, Tiefgang, usw.) die nachfolgenden Personen präsentieren.  

    Sollte es Nachfragen geben sind diese selbstverständlich erlaubt. Denn diese können Nähe schaffen und zur Beziehungspflege beitragen. Achten Sie dabei auf die Zeit. Zwei Minuten pro Person sind eine gute Richtlinie. In jedem Fall ist Humor garantiert und vermutlich werden Sie Dinge erfahren, die Sie vorher von Ihren Kolleg:innen noch nicht wussten.  

     

    Skizze

    So, oder so ähnlich könnte eine Skizze zur Übung “Mein Weg zu Arbeit” aussehen. Lassen Sie sich überraschen. Am besten Sie bitten alle Teilnehmenden ihre Skizze in die Kamera zu halten und machen ein Foto, das Sie anschließend mit den Teilnehmenden teilen. 

    Noch mehr Impulse für Online-Meetings 

    Wenn Sie noch mehr Impulse zum „unsachlich werden“ suchen, melden Sie sich zu unserem Micro-Live-Online-Training „Teamaktivierung im Online Meeting“ an. Wir teilen eine Auswahl an lebendigen und effektiven Methoden für virtuelle Meetings mit Ihnen. Mit kleinen und einfachen Mitteln wollen wir Ihnen zeigen, wie Sie sich und Ihr Team im online-Meeting aktivieren können. Mehr Infos dazu finden Sie hier.  

    Füllen Sie bitte unser Kontaktformular aus. Wir melden uns zeitnah bei Ihnen.

    Datenschutz

    11 + 7 =